Heim Bozen

Das Heim

Das Schülerheim Bozen , Armando Diazstrasse 24, ist dem Kanonikus Michael Gamper gewidmet und heißt folglich „Gamper – Heim“. Es wurde 1959 eröffnet, zuletzt in den 90er Jahren vollkommen renoviert und den Auflagen in Punkto Sicherheit und Brandschutz angepasst. Es verfügt über 123 Betten die ausschließlich von Oberschülern belegt werden.

Fast 80% davon besuchen die Gewerbeober- und die Geometerschule. Nach ihrer Herkunft geordnet kommen die meisten aus den ladinischen Tälern, dem Vinschgau und dem Pustertal.Das Heim verfügt über einen Platz für Kleinfeldfußball und über ein Volleyballfeld. Im Hausinnern besteht die Möglichkeit Tischtennis, Tischfußball, Billard, Darts u.ä. zu spielen. Außerdem steht eine gut bestückte Bibliothek zur Verfügung. Leseraum, Musikraum sowie Fernsehräume vervollständigen das Angebot.

Die Hauskapelle wird für Messfeiern und sonstige besinnliche Veranstaltungen genutzt. Ein Computerraum mit Internetzugang wird demnächst eingerichtet.

Anzahl Heimplätze: 123
Heim: gemischtes Mädchen- und Bubenheim
Altersgruppe: Oberschüler

INFOS ZUM HEIM
Schülerheim Kanonikus Michael Gamper
Armando-Diaz-Straße 24
39100 Bozen
MwSt. – Nr. 00631520210

Heimleiter: Andreas Oberkofler
Tel.: +39 0471 285016
Fax: +39 0471 406829
E-Mail: heim.bozen@gamperwerk.org

Bankverbindung
Südtiroler Sparkasse Filiale Gries, 39100 Bozen
IBAN: IT 25 S 06045 11602 000002000001